Pressespiegel

Solarpanels sind günstiger als Dachziegel

Bild: Adi Lippuner

Bild: Adi Lippuner

Die Firma Säntis Energie AG ist eine Firma die sich mit Angeboten rund um Energieversorgung beschäftigt. Ihre Entstehung 2013 aus der Fusion der Firmen erdgass toggenburg werdenberg ag und der Gaswerk Herisau AG schuf einen Energieanbieter der rund 4500 Privat- und Firmenkunden belifert.

Ein Interview über die Zukunft und Herausforderungen eines Energieunternehmens mit dem Geschäftsleiter der Säntis Energie AG, Marc Zysset.

Artikel im Tagblatt

Eine Solaranlage lohnt sich fast immer

Bild: Keystone

Bild: Keystone

In Erstfeld wurde am 30. September von den Gemeindewerken zum Solar-Apéro geladen. Dabei wurde von Experten die Bedeutung der Energiestrategie 2050 für die Solarenergie erläutert und Ausgeführt wie sich der Eigenverbrauch optimieren lässt.

Im Interview mit dem Geschäftsleiter von Swissolar, David Stickelberger.

Artikel in der Luzerner Zeitung

ABB erhält Auftrag von EnBW zum Ausbau von Schnellladestationen

Bild: Keystone

Bild: Keystone

Für Nutzer von Elektrofahrzeugen wird in Deutschland fortlaufend die Situation verbessert und die Angebote für Lademöglichkeiten kontinuierlich ausgebaut. Die Firma ABB aus Baden nimmt eine führende Rolle ein, wenn es darum geht, marktfähige Ladesysteme anzubieten. In den USA und Europa sind schon mehr als 5'000 solcher Systeme installiert worden.

Artikel in der Aargauer Zeitung

Mehr Ökostrom von der Sonne

Bild: PD

Bild: PD

Die Technischen Betriebe Wil (TBW) haben mit ihrem neuen Betriebsgebäude gleich ein Zeichen für die Energiewende gesetzt. Auf dem Dach des Gebäudes wurde eine integrierte Photovoltaik-Anlage erstellt, die rund 150'000 kWh Strom produziert. Zum Vergleich: ein durchschnittliches Schweizer Einfamilienhaus verbraucht in etwa 4'500 kWh Strom im Jahr.

Artikel im Tagblatt

AEK Strom wird sauberer und teurer

Bild: Hanspeter Baertschi

Bild: Hanspeter Baertschi

Das Energieunternehmen AEK Energie AG will in Zukunft voll auf erneuerbare Energie setzten. Der Strom soll dabei nur noch aus einheimischer Wasserkraft und zertifizierten, erneuerbaren Quellen stammen. Im Sinne der vom Volk beschlossenen Energiestrategie 2050 ist dies sicher richtig, auch wenn der Kunde am Schluss etwas mehr zahlen muss.

Artikel in der Solothurn Zeitung

Strom für 50 Haushalte

Bild: PD

Bild: PD

Mit dem Spatenstich beginnt in kürze der bau einer 42m hohen Windkraftanlage. Die Firma Kybun welche schon mit Solaranlagen Strom für ihre eigene Produktion sowie weitere Haushalte produziert, möchte nun mit der neuen Windkraftanlage ihre gesamten Produktionsaufwand mit eigener Energie abdecken. Dank der neuen Windkraftanlage wird dies ebenfalls für weitere Haushalte in der Umgebung reichen.

Artikel im Tagblatt

Die grösste Batterie der Schweiz

Bild: pd

Bild: pd

Um Stromschwankungen auszugleichen erbaut EKZ nun in Volketswil eine Speicheranlage. Sie soll künftig zur Erhöhung der Netzstabilität beitragen. Mit der Leistung der Batterie könnte man 600 Haushalte einen Tag lang mit Strom versorgen.

 

Artikel der NZZ

Energiewende - Der Hinterthurgau ist vorbildlich

Bild: PD

Bild: PD

Mit der Nominierung des Energie-Plus-Bauernhof und dem Zentrum Tobel gehen gleich zwei Projekte aus dem Hinterthurgau um den IBK-Nachhaltigkeitspreis ins Rennen. Laut Klaus-Dieter Schnell, IBK-Geschäftsführer, stehen beide Projekte für die grosse Bandbreite der Innovation im Energiebereich in der Bodenseeregion.

Artikel im Tagblatt